Heizstrom oder Wärmepumpe?
Vermittlung von Strom/Gas - Mobil/DSL - TV - Versicherung

Heizstrom/Wärmepumpe


Der Wechsel bei Heizstrom oder einer Wärmepumpe ist noch nicht so lange möglich wie bei Lichtstrom bzw. Normalstrom. Daher denken die meisten Verbraucher noch sie müssen beim örtlichen Grundversorger bleiben. Der Wechsel zu einem günstigeren, alternativen Anbieter ist jedoch kein Problem mehr.

Wir helfen ihnen einen günstigeren Tarif zu finden und erledigen alles Schriftliche für Sie. Einfach anrufen, eine Mail oder ein Fax schicken, kostenlosen Rückrufservice beauftragen, oder nutzen Sie bequem unser Kontaktformular und vereinbaren Sie noch heute einen Termin mit einem unserer Kundenberater.

Pro24 mit Whatsapp Pro24 auf Facebook Pro24 twittert

Energie sparen - praktische Tipps für Ihren Haushalt

Abschalten statt Stand-by
Gönnen Sie sich und Ihren Bildschirmen mal eine Pause. Einfach mal richtig abschalten: den PC-Monitor, wenn Sie Mittag machen, und Ihren Fernseher, wenn Sie zu Bett gehen. Denn "Stand by" kostet Strom und Bares. Ziehen Sie Ladegeräte nach Gebrauch aus der Steckdose. Mit abschaltbaren Steckdosenleisten drehen Sie allen angeschlossenen Geräten mit einem einzigen Knopfdruck den Saft ab.

Beispiel: Dadurch können Sie rund 100 Euro und 220 Kilogramm CO2 einsparen (Jahreswert bei 5 Geräten mit je 10 W Stand-By Leistung).

Quelle: WWF

Ab in die Tonne - aber richtig
Recyceln Sie Wertstoffe, und werfen Sie diese in die richtigen Behälter: Papier in die Altpapiertonne, Altglas in den Glascontainer, Kunststoffe in den gelben Sack. Metalle gehören in den Wertstoffhof.

Beispiel: Damit sparen Sie zwar kein Geld, vermeiden aber bei je 100 Kilogramm Altpapier, Altglas und Kunststoff sowie 1 Kilogramm Aluminium immerhin 100 Kilogramm CO2 im Jahr.

Quelle: WWF